Artist / Artwork

Fritz Martinz Prints

Receive email alerts when new artwork has been uploaded for Fritz Martinz

Fritz Martinz



1950 – 1960 Tätig als freischaffender Akademiker Gelegenheitsarbeiten, Ausstellungs-
beteiligungen und Ankäufe)
1954 Bildtryptichon: Gefangennahme – Kreuzigung – Grablegung –
Kriegsaufarbeitungsthemen



1955
Monatelanger Aufenthalt in den Schlachthöfen von
St. Marx, Wien – Vorbereitung für eine Öl- und
Grafikserie über das Thema "Schlachthaus" –
Grossformate

1960
Erste Programmatische Ausstellung in der Zedlitz-Halle, Wien, zusammen mit Hrdlicka.
Noch immer Überlebensprobleme.
1962 Zweite bedeutende Plastik- und Bilderschau im Französischen Saal des
Künstlerhauses Wien mit Hrdlicka. Ausstellung "Salon des Comparaisons - Paris"


1963
Einzelausstellung: Kellergalerie der Wiener Secession - Zeichnungen.
In dieser Zeit entstehen grossformatige Ölbilder: "Liebesgarten" und "Fleischträger",
Das "Hundebild" entsteht in den 60er Jahren, "Die menschliche Figur" ist
tragendes Thema,
1966 München - Ausstellung in der Münchner Neuen Galerie
1969 Programmatische, gross angelegte Plastik-, Malerei- und Grafikschau von Eisler,
Hrdlicka, Schönwald, Schwaiger und Martinz - Benennung. "Figur" in der Tiefgarage
der
Zentralsparkasse Wien. "Figurbuch" erscheint.
Herbst; Lehrbeauftragter an der Wiener Kunstschule


ab 1970 Intensive Ausstellungsbeteiligungen und Einzelausstellungen
im In- und Ausland.
1970 Preis der Stadt Wien für Malerei und Grafik,
"Martinz - Aktzeichnungen", Verlag Schendl, Wien.
Entstehung wesentlicher Grossformate "La Maison de Fous", "Badebilder",
"Straßenbild", "Flucht", "Fleischhallen" ,"Hyänenbild", "Erschießung",
"Begegnung mit Rubens" (Grossformat), ...


1973


Umfassende Ausstellung von Grossformaten, Hauptraum der Wiener Secession / Ölbild
„Die Figur des Herrn Dr. Victor Matejka“

1974 Ausstellung von Pferdebildern- und Zeichnungen in der Galerie "Pferdestall", Herzog, Wien
1976 Zwei große Pferdekompositionen (380 x 250 cm)
im Rahmen der Alt-Erlaa-Bauten.

1978 Erneuter Aufenthalt - zeichnend - in den "Wiener Verkehrsbetrieben" - Hinarbeit zur Komposition "Die Schmiede"

1980 – 2002
Entstehung nennenswerter Bilder "Eingeweide der Stadt", die Serie
"Pastorale", "Das Aubild", "Die Schlacht bei Norea", das "Maratbild", ...
"Entdeckung" des Kleinformates – Ikonen („Nutztierikonen“, …),
Intensive Arbeit an wesentlichen Zyklen (Grafik)
2002 † am 15. November verstirbt Fritz Martinz im 79. Lebensjahr nach einer langen, schweren Krankheit in Wien. Im Banne seiner Berufung arbeitete F.M. bis zu seiner nahenden Todesstunde an seinem Lebenswerk.


Read More

Source Fritz Martinz prints here:

Galleries

Galleries who deal in prints by Fritz Martinz